zerstäuben (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zerstäube
du zerstäubst
er, sie, es zerstäubt
Präteritum ich zerstäubte
Konjunktiv II ich zerstäubte
Imperativ Singular zerstäube!
Plural zerstäubt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
zerstäubt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zerstäuben

Worttrennung:

zer·stäu·ben, Präteritum: zer·stäub·te, Partizip II: zer·stäubt

Aussprache:

IPA: [t͡sɛɐ̯ˈʃtɔɪ̯bn̩], [t͡sɛɐ̯ˈʃtɔɪ̯bm̩]
Hörbeispiele:   zerstäuben (Info),   zerstäuben (Info),   zerstäuben (Info)
Reime: -ɔɪ̯bn̩

Bedeutungen:

[1] eine Flüssigkeit mit Druck durch eine feine Düse pressen, so dass sie sich in winzigen Tröpfchen verteilt

Herkunft:

[1] Zusammensetzung aus dem Präfix zer- und dem Verb stäuben; mhd. zerstouben „auseinanderscheuchen“

Sinnverwandte Wörter:

[1] sprayen, sprühen, versprühen

Beispiele:

[1] Sie zerstäubt ihr schweres Parfum über die ganze Kleidung und ist daher immer von einer entsprechenden Duftwolke umgeben.

Wortbildungen:

[1] Zerstäuber, Zerstäubung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „zerstäuben
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „zerstäuben
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zerstäuben
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzerstäuben
[1] The Free Dictionary „zerstäuben