zapsat (Tschechisch)Bearbeiten

Verb, perfektivBearbeiten

Aspekt
imperfektives Verb perfektives Verb
zapisovat zapsat
Zeitform Wortform
Futur zapíšizapíšu
ty zapíšeš
on/ona/ono zapíše
my zapíšeme
vy zapíšete
oni/ony/ona zapíšízapíšou
Präteritum on zapsal
ona zapsala
Partizip Perfekt   zapsal
Partizip Passiv   zapsán
Imperativ Singular   zapiš
Alle weiteren Formen: Flexion:zapsat

Anmerkung zum Aspekt:

Dieses perfektive, vollendete Verb wird dort verwendet, wo die Handlung abgeschlossen ist und nur einmalig stattfindet. Siehe auch Aspekt tschechischer Verben.

Anmerkung:

siehe auch: zapsat si

Worttrennung:

za·psat

Aussprache:

IPA: [ˈzapsat]
Hörbeispiele:   zapsat (Info)

Bedeutungen:

[1] etwas/jemanden aufschreiben, um sich zu erinnern; eintragen, notieren, aufzeichnen
[2] in einem Verzeichnis schriftlich festhalten; eintragen, registrieren
[3] offiziell registrieren lassen; anmelden, einschreiben

Herkunft:

za- + psát

Synonyme:

[1] zaznamenat
[2] zaregistrovat
[3] přihlásit

Beispiele:

[1] Třídní učitelka zapsala chybějícího žáka do třídní knihy.
Die Klassenlehrerin trug den fehlenden Schüler ins Klassenbuch ein.
[2] Notář zapsal společnost s ručením omezeným do obchodního rejstříku.
Der Notar trug die Gesellschaft mit beschränkter Haftung ins Handelsregister ein.
[3] Jaroslav zapsal na univerzitu třetího věku i manželku.
Jaroslav meldete auch die Gattin an der Seniorenuniversität an.

Redewendungen:

[1] zapsat něco černou křídou do komínaetwas in den Kamin schreiben

Wortfamilie:

zápis, zapsaný, psát

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „zapsat
[1–3] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „zapsati
[1–3] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „zapsati
[1] Langenscheidt Tschechisch-Deutsch, Stichwort: „zapsat

Ähnliche Wörter (Tschechisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: napsat