Hauptmenü öffnen

zähmen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich zähme
du zähmst
er, sie, es zähmt
Präteritum ich zähmte
Konjunktiv II ich zähmte
Imperativ Singular zähme!
Plural zähmt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gezähmt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:zähmen

Worttrennung:

zäh·men, Präteritum: zähm·te, Partizip II: ge·zähmt

Aussprache:

IPA: [ˈt͡sɛːmən]
Hörbeispiele:   zähmen (Info)
Reime: -ɛːmən

Bedeutungen:

[1] transitiv: (Tiere) an den Menschen gewöhnen
[2] transitiv, übertragen: etwas beherrschbar machen; etwas in seine Gewalt bringen

Sinnverwandte Wörter:

[1] zahm machen, gefügig machen, bändigen

Beispiele:

[1] Die wilden Pferde zu zähmen scheint unmöglich.
[2] Der wilde Strom wurde durch Eingriffe des Menschen gezähmt.

Wortbildungen:

bezähmen, Zähmung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „zähmen
[2] canoonet „zähmen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalzähmen