widerlegbar (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
widerlegbar
Alle weiteren Formen: Flexion:widerlegbar

Worttrennung:

wi·der·leg·bar, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [viːdɐˈleːkbaːɐ̯]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] so, dass man das Gegenteil beweisen kann

Herkunft:

Ableitung vom Verb widerlegen mit dem Suffix -bar

Sinnverwandte Wörter:

[1] auszuhebeln

Gegenwörter:

[1] unentscheidbar, unwiderlegbar

Beispiele:

[1] Handelt es sich hierbei wirklich um eine widerlegbare Theorie?
[1] In sich widersprüchliche Hypothesen sind nicht widerlegbar.
[1] Ein Satz heißt widerlegbar, wenn mindestens ein Satz sein Gegenteil beweist.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] leicht, kaum widerlegbar; eine widerlegbare Theorie, Argumentation, Hypothese, Voraussage

Wortbildungen:

Widerlegbarkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „widerlegbar
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „widerlegbar
[1] The Free Dictionary „widerlegbar
[1] Duden online „widerlegbar

Quellen: