vulgus (Latein)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ vulgus vulga
Genitiv vulgī vulgōrum
Dativ vulgō vulgīs
Akkusativ vulgus vulga
Vokativ vulgus vulga
Ablativ vulgō vulgīs

Worttrennung:

vul·gus, Genitiv: vul·gī

Bedeutungen:

[1] oft nachlässig: Volk, Volksmasse, Menschenmenge
[2] Menge

Herkunft:

wahrscheinlich geht das Wort auf indogermanisch *wel-Menge“ zurück[1]

Beispiele:

[1] In vulgo non est sapientiae.
Es gibt keine Weisheit in dem Volk.

Wortbildungen:

vulgare, vulgo, vulgaris

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Lateinischer Wikipedia-Artikel „vulgus
[1, 2] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „vulgus“ (Zeno.org), Band 2, Spalte 3561.
[1, 2] PONS Latein-Deutsch, Stichwort: „vulgus
[1, 2] dict.cc Latein-Deutsch, Stichwort: „vulgus

Quellen: