vollführen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vollführe
du vollführst
er, sie, es vollführt
Präteritum ich vollführte
Konjunktiv II ich vollführte
Imperativ Singular vollführe!
vollführ!
Plural vollführt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vollführt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vollführen

Worttrennung:

voll·füh·ren, Präteritum: voll·führ·te, Partizip II: voll·führt

Aussprache:

IPA: [fɔlˈfyːʁən]
Hörbeispiele:   vollführen (Info)
Reime: -yːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: (eine Handlung) ausführen/durchführen

Synonyme:

[1] verrichten, verwirklichen, vollbringen

Beispiele:

[1] „Durch den Garten kam […] ein mittelgroßer Mann von etwa 32 Jahren in einem grüngelben, wolligen und langschößigen Anzug und grauen Zwirnhandschuhen […] – Schon von weitem vollführte er mit seinem großen, hellgrauen Hut eine Gebärde der Ergebenheit.“ (Thomas Mann, Buddenbrooks)

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Substantiv: eine Bewegung vollführen, eine Drehung vollführen, eine Gebärde vollführen, ein Manöver vollführen
[1] mit Substantiv (figurativ): einen Drahtseilakt vollführen (  Audio (Info)), einen Eiertanz vollführen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vollführen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalvollführen
[1] The Free Dictionary „vollführen
[1] Duden online „vollfuehren