verkuppeln (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verkupple
verkuppele
du verkuppelst
er, sie, es verkuppelt
Präteritum ich verkuppelte
Konjunktiv II ich verkuppelte
Imperativ Singular verkupple!
verkuppele!
Plural verkuppelt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verkuppelt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verkuppeln

Worttrennung:

ver·kup·peln, Präteritum: ver·kup·pel·te, Partizip II: ver·kup·pelt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈkʊpl̩n]
Hörbeispiele:   verkuppeln (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: versuchen zwei Menschen zusammenzubringen, meist mit dem Ziel, dass sie danach ein Paar werden

Herkunft:

Ableitung zum Verb kuppeln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) ver-

Synonyme:

[1] zusammenbringen, zusammenführen

Gegenwörter:

[1] trennen

Beispiele:

[1] Ich glaube, die versuchen uns zu verkuppeln.

Wortbildungen:

Konversionen: Verkuppeln, verkuppelnd, verkuppelt

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „verkuppeln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verkuppeln
[1] The Free Dictionary „verkuppeln
[1] Duden online „verkuppeln