verklappen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich verklappe
du verklappst
er, sie, es verklappt
Präteritum ich verklappte
Konjunktiv II ich verklappte
Imperativ Singular verklapp!
verklappe!
Plural verklappt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verklappt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verklappen

Worttrennung:

ver·klap·pen, Präteritum: ver·klapp·te, Partizip II: ver·klappt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈklapn̩]
Hörbeispiele:   verklappen (Info)
Reime: -apn̩

Bedeutungen:

[1] Abfälle, Chemikalien, Giftstoffe und Ähnliches in Gewässer, meistens ins Meer, verbringen

Herkunft:

Der Begriff ist ursprünglich auf das Öffnen einer Klappe zurückzuführen.[1]

Oberbegriffe:

[1] entsorgen

Beispiele:

[1] Nach Protesten von Umweltverbänden hörten Deutschland und Großbritannien auf, Abfälle zu verklappen.

Wortbildungen:

[1] Verklappung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „verklappen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverklappen
[1] The Free Dictionary „verklappen

Quellen:

  1. Wikipedia-Artikel „Verklappung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verkloppen, verklopfen, verklagen, klappen