vergipsen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich vergipse
du vergipst
er, sie, es vergipst
Präteritum ich vergipste
Konjunktiv II ich vergipste
Imperativ Singular vergips!
vergipse!
Plural vergipst!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vergipst haben
Alle weiteren Formen: Flexion:vergipsen

Worttrennung:

ver·gip·sen, Präteritum: ver·gips·te, Partizip II: ver·gipst

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈɡɪpsn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɪpsn̩

Bedeutungen:

[1] mit dem Material Gips verschließen/überziehen/befestigen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb gipsen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] eingipsen, verputzen, verspachteln, zugipsen, zuspachteln

Gegenwörter:

[1] aufstemmen

Beispiele:

[1] Sie setzte den herausgebrochenen Stein wieder ein und vergipste das Loch in der Wand.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vergipsen
[1] canoonet „vergipsen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „vergipsen
[1] The Free Dictionary „vergipsen
[1] Duden online „vergipsen

Quellen:

  1. canoonet „vergipsen