untergliedern

untergliedern (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich untergliedere
du untergliederst
er, sie, es untergliedert
Präteritum ich untergliederte
Konjunktiv II ich untergliederte
Imperativ Singular unterglieder!
untergliedere!
Plural untergliedert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
untergliedert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:untergliedern

Worttrennung:

un·ter·glie·dern, Präteritum: un·ter·glie·der·te, Partizip II: un·ter·glie·dert

Aussprache:

IPA: [ˌʊntɐˈɡliːdɐn]
Hörbeispiele:   untergliedern (Info)
Reime: -iːdɐn

Bedeutungen:

[1] auch reflexiv: eine Gesamtheit in kleinere Einheiten aufteilen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb gliedern mit dem Derivatem unter-

Sinnverwandte Wörter:

[1] auffächern, aufschlüsseln, aufteilen, herunterbrechen, kategorisieren, systematisieren, unterteilen

Gegenwörter:

[1] zusammenfassen, zusammenlegen

Beispiele:

[1] „Wenn sich die Vorgabezeit auf den arbeitenden Menschen bezieht, wird diese auch als Auftragszeit bezeichnet und untergliedert sich in Grundzeit, Verteilzeit und Erholungszeit.“[1]
[1] Wir untergliederten den Text in sinnvolle Abschnitte und wählten dazupassende Überschriften aus.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in einzelne Kapitel untergliedern

Wortbildungen:

Untergliederung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „untergliedern
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „untergliedern
[1] The Free Dictionary „untergliedern
[1] Duden online „untergliedern

Quellen: