ungenutzt (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
ungenutzt
Alle weiteren Formen: Flexion:ungenutzt

Worttrennung:

un·ge·nutzt, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈʊnɡəˌnʊt͡st]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] nicht ausgeschöpft/realisiert (genutzt)

Sinnverwandte Wörter:

[1] brachliegend, unbenutzt, verkümmernd, verstrichen

Beispiele:

[1] Diese Mitarbeitergruppe stellt in Hinblick auf den Service ein ungenutztes Potential dar.
[1] Und wieder eine ungenutzte Gelegenheit, aus der man hätte viel machen können.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ungenutzt
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „ungenutzt
[1] The Free Dictionary „ungenutzt
[1] Duden online „ungenutzt