umgruppieren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich gruppiere um
du gruppierst um
er, sie, es gruppiert um
Präteritum ich gruppierte um
Konjunktiv II ich gruppier um
Imperativ Singular gruppier um!
gruppiere um!
Plural gruppiert um!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
umgruppiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:umgruppieren

Worttrennung:

um·grup·pie·ren, Präteritum: grup·pier·te um, Partizip II: um·grup·piert

Aussprache:

IPA: [ˈʊmɡʁʊˌpiːʁən]
Hörbeispiele:   umgruppieren (Info)

Bedeutungen:

[1] einer anderen Gruppe zuweisen, innerhalb eines Teams ein anderes Zusammenspiel der Mitglieder einführen, Gruppen umziehen lassen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb gruppieren mit dem Derivatem um-

Sinnverwandte Wörter:

[1] neuordnen, umbauen, umgliedern, umschichten, umsortieren, umstellen

Gegenwörter:

[1] belassen

Beispiele:

[1] Frau Sievert sollte zum nächsten 1. in E6 umgruppiert werden.
[1] Wir müssen unsere Handballmannschaft umgruppieren, die jetzige Aufstellung ist nicht optimal.
[1] „Am späten Abend hieß es wieder marschieren, alle drei Bataillone wurden umgruppiert und in Eilmärschen 60 – 80 Km weit dem Feind nachgeführt.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] in eine höhere Gehaltsstufe/Lohngruppe umgruppieren

Wortbildungen:

Umgruppierung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „umgruppieren
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „umgruppieren
[1] The Free Dictionary „umgruppieren
[1] Duden online „umgruppieren

Quellen: