trompeten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich trompete
du trompetest
er, sie, es trompetet
Präteritum ich trompetete
Konjunktiv II ich trompetete
Imperativ Singular trompet!
trompete!
Plural trompetet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
trompetet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:trompeten

Worttrennung:

trom·pe·ten, Präteritum: trom·pe·te·te, Partizip II: trom·pe·tet

Aussprache:

IPA: [tʁɔmˈpeːtn̩]
Hörbeispiele:   trompeten (Info)
Reime: -eːtn̩

Bedeutungen:

[1] Tierlaut, besonders über Elefanten: laut tönen und sich dabei so ähnlich anhören wie eine Trompete
[2] Musik: das Blasinstrument Trompete spielen
[3] übertragen: (etwas eigentlich Geheimes oder Privates) laut in der Gegend herumerzählen

Herkunft:

vom Substantiv Trompete

Sinnverwandte Wörter:

[1] dröhnen
[2] blasen, auf der Trompete spielen
[3] herumerzählen

Oberbegriffe:

[1] tönen
[2] musizieren
[3] reden

Unterbegriffe:

[3] austrompeten, hinaustrompeten

Beispiele:

[1] Der junge Elefant jagt laut trompetend hinter dem Wildhüter hinterher.
[2] In der Gruppe fiedeln, flöten, trompeten und schlagzeugern sie.
[3] „Und das ist der Verlobte!“, trompetet meine Mutter aus vollem Hals.

Wortbildungen:

Trompeter

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „trompeten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „trompeten
[1, 2] The Free Dictionary „trompeten
[1–3] Duden online „trompeten