stiga upp (Schwedisch)Bearbeiten

Verb, PartikelverbBearbeiten

Wortform

Präsens stiger upp

Präteritum steg upp

Supinum stigit upp

Partizip Präsens uppstigande
uppstigandes

Partizip Perfekt uppstigen

Konjunktiv skulle stiga upp

Imperativ stig upp!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

sti·ger upp, Präteritum: steg upp, Supinum: sti·git upp

Aussprache:

mit betontem upp
IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] sich erheben, in die Höhe steigen, aufstehen, aufsteigen
[2] in einer Hierarchie eine höhere Position erreichen, Karriere machen

Herkunft:

Bei stiga upp handelt es sich um ein schwedisches Partikelverb, das aus dem Hauptverb stiga → sv und der Partikel upp → sv zusammengesetzt ist.[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] höja sig, lyfta, resa sig

Gegenwörter:

[1] sjunka ner, sätta sig

Beispiele:

[1] Godmorron! Dags att stiga upp!
Morgen! Zeit aufzustehen!
[1] Ballongen stiger upp och träffar på en jetström.
Der Ballon steigt auf und trifft auf einen Jetstrom.
[2] Han stiger upp i hierarkin.
Er steigt in der Hierarchie auf.

Redewendungen:

stiga upp på galen sida

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] stiga upp ur sängen, i luften

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „stiga+upp
[1] Lexin „stiga upp
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „stiga upp

Quellen:

  1. Svenska Akademiens Ordbok „stiga+upp