Hauptmenü öffnen

spatula (Latein)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Kasus Singular Plural
Nominativ spatula spatulae
Genitiv spatulae spatulārum
Dativ spatulae spatulīs
Akkusativ spatulam spatulās
Vokativ spatula spatulae
Ablativ spatulā spatulīs

Alternative Schreibweisen:

mittellateinisch: spathula

Worttrennung:

spa·tu·la, Plural: spa·tu·lae

Bedeutungen:

[1] der kleine Rührlöffel
[2] Anatomie: das Schulterblatt, der Vorderbug
[3] auch mittellateinisch: der Palmzweig, der Wedel, der Zweig
[4] Grenzstein, in der Gestalt einer „spatha

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „spatula“ (Zeno.org)
[1–4] Karl Ernst Georges: Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch. Aus den Quellen zusammengetragen und mit besonderer Bezugnahme auf Synonymik und Antiquitäten unter Berücksichtigung der besten Hilfsmittel. 8. Auflage. Wissenschaftliche Buchgesellschaft (Nachdruck 2010), Darmstadt 1913, Band 1, Spalte 2746, Eintrag „spatula“
[2, 3] Edwin Habel, Friedrich Gröbel: Mittellateinisches Glossar. Unveränderter Nachdruck der 2. Auflage. Schöningh, Paderborn 1959, ISBN 3-506-73600-0, DNB 451748891, Spalte 374, Eintrag „spatula“