Hauptmenü öffnen

schweigsam (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
schweigsam schweigsamer am schweigsamsten
Alle weiteren Formen: Flexion:schweigsam

Worttrennung:

schweig·sam, Komparativ: schweig·sa·mer, Superlativ: am schweig·sams·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃvaɪ̯kzaːm]
Hörbeispiele:   schweigsam (Info)

Bedeutungen:

[1] wenig redend, nicht zum Sprechen aufgelegt

Synonyme:

[1] still, wortkarg

Gegenwörter:

[1] gesprächig, redefreudig, redselig

Beispiele:

[1] Er ist heute so schweigsam, es geht ihm wohl nicht so gut.

Wortbildungen:

Schweigsamkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „schweigsam
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schweigsam
[1] canoonet „schweigsam
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalschweigsam
[1] The Free Dictionary „schweigsam