rippen (Deutsch)Bearbeiten

  Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Erweiterung. Wenn du Lust hast, beteilige dich daran und entferne diesen Baustein, sobald du den Eintrag ausgebaut hast. Bitte halte dich dabei aber an unsere Formatvorlage!

Folgendes ist zu erweitern: Herkunft belegen

Verb, regelmäßigBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich rippe
du rippst
er, sie, es rippt
Präteritum ich rippte
Konjunktiv II ich rippte
Imperativ Singular ripp!
rippe!
Plural rippt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gerippt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:rippen

Worttrennung:

rip·pen, Präteritum: ripp·te, Partizip II: ge·rippt

Aussprache:

IPA: [ˈʁɪpn̩], [ˈʁɪpm̩]
Hörbeispiele:   rippen (Info),   rippen (Info)
Reime: -ɪpn̩

Bedeutungen:

[1] Videos oder Musik von Datenträgern oder Streams auf dem Computer speichern

Herkunft:

von englisch to rip → en „rippen“, wahrscheinlich von to rip off → en „illegal kopieren“, dieses ursprünglich aus der Gefängnissprache des frühen 19. Jahrhundert mit der Bedeutung „stehlen“, von to ripreißen

Beispiele:

[1] Erst muss ich die CD noch rippen, bevor ich dir die mp3s schicken kann.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] CDs rippen, DVDs rippen

Wortbildungen:

Ripper

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Rippen
[1] Duden online „rippen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalrippen

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: gerippt