menteri (Indonesisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Minister
[2] Schach: Läufer

Herkunft:

von Sanskrit: मन्त्रिन् (mantrin) = Rat (-geber), von मन्त्र (mantra) = Rat (siehe auch Mandarin) [Quellen fehlen]

Beispiele:

[1] Menteri Sosial Republik Indonesia menandatangani Konvensi Hak-Hak Penyandang Cacat di New York.
Der Sozialminister Indonesiens unterschrieb die Konvention zur Förderung und zum Schutz der Rechte und Würde von Menschen mit Behinderungen in New York.
[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

menteri dalam negeri - Innenminister
menteri keuangan - Finanzminister
menteri muda - Vizeminister
menteri pertahanan - Verteidigungsminister

Wortbildungen:

kementerian - Ministerium

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Erich-Dieter Krause: Großes Wörterbuch Deutsch-Indonesisch. 1. Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2002, ISBN 3-87548-248-4, Seite 552, Stichwort „Minister“.
[2] Erich-Dieter Krause: Großes Wörterbuch Deutsch-Indonesisch. 1. Auflage. Helmut Buske Verlag, Hamburg 2002, ISBN 3-87548-248-4, Seite 501.
[1, 2] Otto Karow, Irene Hilgers-Hesse: Indonesisch-deutsches Wörterbuch. 1. Auflage. Otto Harrassowitz, Wiesbaden 1962, DNB 452321441, „menteri“, Seite 243.