limnisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
limnisch
Alle weiteren Formen: Flexion:limnisch

Worttrennung:

lim·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈlɪmnɪʃ]
Hörbeispiele:   limnisch (Info)

Bedeutungen:

[1] Biologie: im Süßwasser lebend oder entstanden

Herkunft:

von altgriechisch λίμνη (limnē) → grcSee, Teich[1]

Synonyme:

[1] lakustrisch

Gegenwörter:

[1] marin, terrestrisch

Beispiele:

[1] „Im Meer leben nur sehr wenige Insektenarten. In limnischen Habitaten sind sie hingegen mitunter die dominante Tiergruppe;…“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. In: Der Duden in zwölf Bänden. 24. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-70924-3
[*] The Free Dictionary „limnisch

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 813, Eintrag „limnisch“.
  2. William K. Purves; Jürgen Markl (Herausgeber): Biologie. 7. Auflage. Elsevier, Spektrum, Akad. Verl., Heidelberg 2006 (übersetzt von Andreas Held), ISBN 978-3-8274-1630-8, DNB 980294185

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: limbisch