klargehen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich
du
es geht klar
Präteritum es ging klar
Konjunktiv II es ginge klar
Imperativ Singular
Plural
Perfekt Partizip II Hilfsverb
klargegangen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:klargehen

Worttrennung:

klar·ge·hen, Präteritum: ging klar, Partizip II: klar·ge·gan·gen

Aussprache:

IPA: [ˈklaːɐ̯ˌɡeːən]
Hörbeispiele:   klargehen (Info)

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, unpersönlich: keine Probleme beinhalten, reibungslos verlaufen

Herkunft:

Kompositum aus dem Adjektiv klar und dem Verb gehen

Sinnverwandte Wörter:

[1] hinhauen, klappen

Gegenwörter:

[1] schiefgehen

Beispiele:

[1] A: Ich komme morgen Nachmittag vorbei, ok? B: Geht klar!
[1] Beim Gespräch mit meinem Arbeitgeber ist alles klargegangen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] es/etwas geht klar

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „klargehen
[1] The Free Dictionary „klargehen
[1] Duden online „klargehen
[1] wissen.de – Wörterbuch „klargehen
[*] Wahrig Synonymwörterbuch „klargehen“ auf wissen.de
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „klargehen