hufen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich hufe
du hufst
er, sie, es huft
Präteritum ich hufte
Konjunktiv II ich hufte
Imperativ Singular huf!
hufe!
Plural huft!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gehuft haben
Alle weiteren Formen: Flexion:hufen

Nebenformen:

hüfen

Worttrennung:

hu·fen, Präteritum: huf·te, Partizip II: ge·huft

Aussprache:

IPA: [ˈhuːfn̩]
Hörbeispiele:   hufen (Info)
Reime: -uːfn̩

Bedeutungen:

[1] veraltet, Zugtier: rückwärtsgehen, wenn dazu das Kommando gegeben wird; über Fuhrwerk und Fahrzeug: rückwärtsfahren

Sinnverwandte Wörter:

[1] rückwärtsgehen, rückwärtsfahren, zurückschieben, zurückstoßen, zurückweichen

Unterbegriffe:

[1] einhufen, zurückhufen

Beispiele:

[1] „Schmid 265; da wird (beim römischen carneval, von den wagen im corso gesagt) gehuft, geschoben, gehoben, und indem einer huft, müssen alle hinter ihm auch zurückweichen.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Duden online „hufen
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hufen
[1] Goethe-Wörterbuch „hufen

Quellen:

  1. Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „hufen