hochmütig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
hochmütig hochmütiger am hochmütigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:hochmütig

Worttrennung:

hoch·mü·tig, Komparativ: hoch·mü·ti·ger, Superlativ: am hoch·mü·tigs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌmyːtɪç], [ˈhoːxˌmyːtɪk]
Hörbeispiele:   hochmütig (Info)   hochmütig (Info)

Bedeutungen:

[1] in der Art und Weise des Hochmuts, übertrieben aufgewertet zu sich selbst sein, übertrieben abwertend gegenüber anderen Personen sein

Sinnverwandte Wörter:

[1] arrogant, eingebildet, überheblich

Beispiele:

[1] Da kommt er wieder, der hochmütige Benno.
[1] Denn wir pflegen den hochmütig zu nennen, der sich zu sehr rühmt.[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochmütig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochmütig
[1] The Free Dictionary „hochmütig
[1] Duden online „hochmütig

Quellen:

  1. Baruch de Spinoza: Ethik - Kapitel 9. Abgerufen am 17. April 2017.