gründlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gründlich gründlicher am gründlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gründlich

Worttrennung:

gründ·lich, Komparativ: gründ·li·cher, Superlativ: am gründ·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʏntlɪç]
Hörbeispiele:   gründlich (Info)
Reime: -ʏntlɪç

Bedeutungen:

[1] durch und durch, eingehend; bis auf den Grund
[2] gewissenhaft

Herkunft:

mittelhochdeutsch grüntlich „auf den Grund gehend“ vom althochdeutschen Adverb gruntlīhho[1]

Beispiele:

[1] Wir sollten den Vorfall gründlich untersuchen.
[2] Er ist ein gründlicher Forscher.

Wortbildungen:

Gründlichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gründlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gründlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgründlich
[1] The Free Dictionary „gründlich
[1] Duden online „gründlich
[1] Wahrig Großes Wörterbuch der deutschen Sprache „gründlich“ auf wissen.de
  In diesem Eintrag oder Abschnitt sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Duden online „gründlich