gründlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
gründlich gründlicher am gründlichsten
Alle weiteren Formen: Flexion:gründlich

Worttrennung:

gründ·lich, Komparativ: gründ·li·cher, Superlativ: am gründ·lichs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈɡʁʏntlɪç]
Hörbeispiele:   gründlich (Info)
Reime: -ʏntlɪç

Bedeutungen:

[1] durch und durch, eingehend; bis auf den Grund
[2] gewissenhaft

Herkunft:

mittelhochdeutsch grüntlich „auf den Grund gehend“ vom althochdeutschen Adverb gruntlīhho[1]

Beispiele:

[1] Wir sollten den Vorfall gründlich untersuchen.
[2] Er ist ein gründlicher Forscher.

Wortbildungen:

Gründlichkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gründlich
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gründlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgründlich
[1] The Free Dictionary „gründlich
[1] Duden online „gründlich
[1] wissen.de – Wörterbuch „gründlich
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Quellen:

  1. Duden online „gründlich