geruchlich (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geruchlich
Alle weiteren Formen: Flexion:geruchlich

Worttrennung:

ge·ruch·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁʊxlɪç]
Hörbeispiele:   geruchlich (Info)

Bedeutungen:

[1] auf den Geruch bezogene Aussage

Herkunft:

Zusammengesetzt aus dem Substantiv Geruch und mit dem Suffix (Derivatem) -lich, Suffigierung

Sinnverwandte Wörter:

[1] geschmacklich

Gegenwörter:

[1] nichtgeruchlich

Beispiele:

[1] Die geruchliche Wahrnehmung von Stadtgas ist ein Warnsignal und der Hinweis auf eine undichte Stelle im Rohrsystem.

Charakteristische Wortkombinationen:

die geruchliche Ablehnung, Orientierung, Wahrnehmung

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Artikel „geruchlich
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geruchlich
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeruchlich
[1] Duden online „geruchlich