geringfügig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
geringfügig geringfügiger am geringfügigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:geringfügig

Worttrennung:

ge·ring·fü·gig, Komparativ: ge·ring·fü·gi·ger, Superlativ: am ge·ring·fü·gigs·ten

Aussprache:

IPA: [ɡəˈʁɪŋˌfyːɡɪç], [ɡəˈʁɪŋˌfyːɡɪk]
Hörbeispiele:   geringfügig (Info)

Bedeutungen:

[1] in kleinem Ausmaß; ohne große Auswirkungen

Sinnverwandte Wörter:

[1] unbedeutend, unerheblich

Gegenwörter:

[1] beträchtlich

Oberbegriffe:

[1] klein

Beispiele:

[1] Der Vorarbeiter korrigiert geringfügige Fehler selbst.
[1] Die Messinstrumente der Geologen registrieren selbst geringfügigste Erschütterungen des Vulkans.

Wortbildungen:

Geringfügigkeit

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „geringfügig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgeringfügig
[1] The Free Dictionary „geringfügig