flauchen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich flauche
du flauchst
er, sie, es flaucht
Präteritum ich flauchte
Konjunktiv II ich flauchte
Imperativ Singular flauch!
Plural flaucht!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
geflaucht haben
Alle weiteren Formen: Flexion:flauchen

Worttrennung:

flau·chen, Präteritum: flauch·te, Partizip II: ge·flaucht

Aussprache:

IPA: [ˈflaʊ̯xn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯xn̩

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich, österreichisch: stehlen, berauben

Synonyme:

[1] fladern, hochdeutsch: stehlen, berauben, entwenden; norddeutsch: fleddern (= plündern)

Beispiele:

[1] Das Radl hat er sicher irgendwo geflaucht.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] ÖBV im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung (Herausgeber): Österreichisches Wörterbuch. Vollständige Ausgabe mit dem amtlichen Regelwerk. 43. Auflage. ÖBV, Wien 2016, ISBN 978-3-209-08514-6 (Bearbeitung: Magdalena Eybl et al.; Red.: Christiane M. Pabst, Herbert Fussy, Ulrike Steiner), Seite 245, Eintrag „flauchen“.
[1] Synonyme.de
[1] ostarrichi