erschweren (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich erschwere
du erschwerst
er, sie, es erschwert
Präteritum ich erschwerte
Konjunktiv II ich erschwerte
Imperativ Singular erschwer!
erschwere!
Plural erschwert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
erschwert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:erschweren

Worttrennung:

er·schwe·ren, Präteritum: er·schwer·te, Partizip II: er·schwert

Aussprache:

IPA: [ɛɐ̯ˈʃveːʁən]
Hörbeispiele:   erschweren (Info)
Reime: -eːʁən

Bedeutungen:

[1] etwas schwieriger machen
[2] etwas schwerwiegender, schlimmer machen

Gegenwörter:

[1, 2] erleichtern

Beispiele:

[1] „Der anspruchsvolle Grenzgänger am Scheideweg von Leben und Tod lebt in krassen Antinomien, die dem Durchschnittsbürger sein Verständnis erschweren.“[1]
[1] Die feuchte Luft erschwert mir das Atmen.
[2] Die mangelhaften hygienischen Zustände kommen erschwerend hinzu.
[2] Das innenpolitische Chaos erschwert die Situation.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] erschwerende Umstände, etwas erschwert die Situation, Lage

Wortbildungen:

Erschwernis, Erschwerung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „erschweren
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalerschweren

Quellen:

  1. Siegbert A. Warwitz: Sinnsuche im Wagnis. Leben in wachsenden Ringen. Erklärungsmodelle für grenzüberschreitendes Verhalten.. Schneider, Baltmannsweiler 2016, ISBN 978-3-8340-1620-1, Seite 205.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: schwereren