entgleisen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich entgleise
du entgleist
er, sie, es entgleist
Präteritum ich entgleiste
Konjunktiv II ich entgleiste
Imperativ Singular entgleise!
entgleis!
Plural entgleist!
entgleiset!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entgleist sein
Alle weiteren Formen: Flexion:entgleisen

Worttrennung:

ent·glei·sen, Präteritum: ent·gleis·te, Partizip II: ent·gleist

Aussprache:

IPA: [ɛntˈɡlaɪ̯zn̩]
Hörbeispiele:   entgleisen (Info)
Reime: -aɪ̯zn̩

Bedeutungen:

[1] aus den Gleisen springen
[2] übertragen: von der bisherigen oder gesellschaftlich erwünschten Verhaltensweise abweichen

Herkunft:

Ableitung von dem Substantiv Gleis mit dem Präfix ent-: kombinierte Präfigierung und Konversion

Beispiele:

[1] Der Zug entgleiste und stürzte einige Meter eine Böschung hinab.
[2] Die Rede des Herrn im Anzug entgleist dann umgehend, scheitert an ihren Floskeln, an Lücken im Manuskript, das er verzweifelt zerknüllt.[1]

Wortbildungen:

Entgleisung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Duden online „entgleisen
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entgleisen
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalentgleisen

Quellen: