entgegenschreien

entgegenschreien (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schreie entgegen
du schreist entgegen
er, sie, es schreit entgegen
Präteritum ich schrie entgegen
Konjunktiv II ich schrie entgegen
Imperativ Singular schrei entgegen!
schreie entgegen!
Plural schreit entgegen!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
entgegengeschrien haben
Alle weiteren Formen: Flexion:entgegenschreien

Worttrennung:

ent·ge·gen·schrei·en, Präteritum: schrie ent·ge·gen, Partizip II: ent·ge·gen·ge·schri·en

Aussprache:

IPA: [ɛntˈɡeːɡn̩ˌʃʁaɪ̯ən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] mit lauter Stimme etwas in Richtung auf eine sich nähernde Person hin rufen (schreien)

Herkunft:

Kompositum aus dem Verb schreien und dem Adverb entgegen

Sinnverwandte Wörter:

[1] entgegenrufen

Gegenwörter:

[1] hinterherschreien

Beispiele:

[1] ‚Nicht näherkommen!‘, schrie sie den Wanderern entgegen.
[1] „Ich hatte ihr die Worte laut entgegengeschrien, um das Monstrum zu stoppen, und das gelang mir auch.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] laut entgegenschreien

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „entgegenschreien
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „entgegenschreien
[1] Duden online „entgegenschreien

Quellen: