emporwachsen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich wachse empor
du wächst empor
er, sie, es wächst empor
Präteritum ich wuchs empor
Konjunktiv II ich wüchse empor
Imperativ Singular wachs empor!
wachse empor!
Plural wachst empor!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
emporgewachsen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:emporwachsen

Worttrennung:

em·por·wach·sen, Präteritum: wuchs em·por, Partizip II: em·por·ge·wach·sen

Aussprache:

IPA: [ɛmˈpoːɐ̯ˌvaksn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] gehoben: in die Höhe wachsen

Herkunft:

Kompositum aus dem Präfix empor- und dem Verb wachsen

Sinnverwandte Wörter:

[1] hochschießen

Oberbegriffe:

[1] wachsen

Beispiele:

[1] Das Wäldchen war im Laufe der Zeit emporgewachsen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „emporwachsen
[*] Goethe-Wörterbuch „emporwachsen
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „emporwachsen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalemporwachsen
[1] Duden online „emporwachsen
[1] wissen.de – Wörterbuch „emporwachsen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „emporwachsen