Hauptmenü öffnen

durchschneiden (Deutsch)Bearbeiten

Verb, untrennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich durchschneide
du durchschneidest
er, sie, es durchschneidet
Präteritum ich durchschnitt
Konjunktiv II ich durchschnitte
Imperativ Singular durchschneid!
durchschneide!
Plural durchschneidet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchschnitten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschneiden

Worttrennung:

durch·schnei·den, Präteritum: durch·schnitt, Partizip II: durch·schnit·ten

Aussprache:

IPA: [ˌdʊʁçˈʃnaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aɪ̯dn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, gehoben: einen Raum oder eine Fläche in einer geraden Linie durchqueren
[2] transitiv: mit einem Schneidewerkzeug durchtrennen

Herkunft:

Ableitung zum Verb schneiden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-[1]

Synonyme:

[2] durchtrennen

Beispiele:

[1] „Die großen Logistikunternehmen können dank Satellitennavigation jederzeit wissen, wo ihre stählernen Kolosse gerade auf den Weltmeeren Gischt und Wogen durchschneiden.“[2]
[1] „Der mehrfache Nachteil der vermeintlichen Spitzenlage: Neue Flächen für den privaten Wohnungsbau fehlen, und eine belebte Straße zwischen Ufer und Wohngebiet durchschneidet die mögliche Idylle.“[3]
[1] „Etwa hundert Häuser und Hütten bilden hier eine lange, schmale Gasse, die sich nur da, wo eine von Kloster Wutz her heranführende Kastanienallee die Gasse durchschneidet, platzartig erweitert.“[4]
[2] "In vielen Kliniken ist es üblich, die Nabelschnur zu durchschneiden, solange sie noch pulsiert", verrät die Erlanger Hebamme Alexandra Mück im Gespräch mit t-online.de.[5]
[2] Ein neues Verbindungsstück Autobahn wird eingeweiht, Wittke muss ein Band durchschneiden, der Konkurrent aus Berlin ist bestimmt wieder vor ihm da.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] mit Akkusativobjekt: Band, Kehle, Nabelschnur durchschneiden

Wortbildungen:

Konversionen: Durchschneiden, durchschneidend, durchschnitten

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschneiden
[1] canoonet „durchschneiden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „durchschneiden
[1] The Free Dictionary „durchschneiden
[1, 2] Duden online „durchschneiden

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „überstreichen
  2. Tillmann Neuscheler: Das Wettrennen über den Atlantik. In: FAZ.NET. 10. August 2011, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 3. Juli 2016).
  3. Michael Franke: Charmant und grün. In: FOCUS Online. 7. April 2008, ISSN 0943-7576 (URL, abgerufen am 3. Juli 2016).
  4. Theodor Fontane: Der Stechlin. 2. Auflage. F. Fontane & Co., Berlin 1899 (Erstpublikation 1897, Wikisource), Seite 4.
  5. Simone Blaß: Nabelschnur: Abgenabelt - eine Verbindung wird gekappt. t-online, 11. April 2016, abgerufen am 22. August 2016.
  6. Stefan Willeke: "Ich kann auch mit Doofen". Modell Duesseldorf. In: Zeit Online. Nummer 36/2005, 1. September 2005, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 22. August 2016).

Verb, trennbarBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich schneide durch
du schneidest durch
er, sie, es schneidet durch
Präteritum ich schnitt durch
Konjunktiv II ich schnitte durch
Imperativ Singular schneid durch!
schneide durch!
Plural schneidet durch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
durchgeschnitten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:durchschneiden

Worttrennung:

durch·schnei·den, Präteritum: schnitt durch, Partizip II: durch·ge·schnit·ten

Aussprache:

IPA: [ˈdʊʁçˌʃnaɪ̯dn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas durchtrennen, in zwei Teile schneiden

Herkunft:

Ableitung zu schneiden mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) durch-[1]

Synonyme:

[1] durchtrennen, zerschneiden

Beispiele:

[1] „‚Anders als im Schauspielertheater können unsere Figuren ihre Kostüme nicht wechseln, wir müssten sämtliche Fäden durchschneiden, um sie umzuziehen‘, sagt Böhmke.“[2]
[1] „Nur einmal hat der Ablauf am Freitag gestockt: Als Dobrindt die Seile durchschneiden sollte, die das Segel festhielten, mit denen das Bauschild verdeckt war.“[3]

Wortbildungen:

Konversionen: Durchschneiden, durchgeschnitten, durchschneidend
Substantiv: Durchschnitt

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „durchschneiden
[1] canoonet „durchschneiden
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „durchschneiden
[1] The Free Dictionary „durchschneiden
[1] Duden online „durchschneiden

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „überstreichen
  2. Barbara Hordych: Pakt mit dem Teufel. In: sueddeutsche.de. 30. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 3. Juli 2016).
  3. Mathias Weber: Außenwirkung zählt. In: sueddeutsche.de. 5. Februar 2016, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 3. Juli 2016).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: durchscheinend