bullig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
bullig bulliger am bulligsten
Alle weiteren Formen: Flexion:bullig

Worttrennung:

bul·lig, Komparativ: bul·li·ger, Superlativ: am bul·ligs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbʊlɪç], [ˈbulik]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: von kräftiger und massiger Statur
[2] umgangssprachlich, besonders von Temperaturen: in hohem Maße (warm)
[3] ohne Steigerung: zur Paarung bereit

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Substantivs Bulle mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Synonyme:

[3] brünstig

Beispiele:

[1] So ein bulliger Typ, an die 2 Meter groß, versperrt den Eingang.
[2] Oh, ist das hier bullig warm!
[3] „Zählt das Pedometer mehr Schritte als gewöhnlich, weiß der Computer, dass die Kuh bullig ist und gedeckt werden will.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] bullige Kuh

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bullig
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „bullig
[1] The Free Dictionary „bullig
[1, 2] Duden online „bullig
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbullig
[1] wissen.de – Wörterbuch „bullig
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „bullig
[3] Glossar auf bauernhof.net: „bullige Kuh
[3] Josef Müller (Bearbeiter und Herausgeber), ab Band Ⅶ herausgegeben von Karl Meisen, Heinrich Dittmaier und Matthias Zender: Rheinisches Wörterbuch. 9 Bände. Bonn und Berlin 1928–1971, Stichwort „bullig“.

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bullerig