bevara (Schwedisch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Wortform Passiv

Präsens bevarar bevaras

Präteritum bevarade bevarades

Supinum bevarat bevarats

Partizip Präsens bevarande
bevarandes

Partizip Perfekt bevarad

Konjunktiv skulle bevara skulle bevaras

Imperativ bevara!

Hilfsverb ha

Worttrennung:

be·va·ra, Präteritum: be·va·ra·de, Supinum: be·va·rat

Aussprache:

IPA: [be̞ˈvɑːra], Präteritum: [be̞ˈvɑːradə], Supinum: [be̞ˈvɑːrat]
Hörbeispiele:   bevara (Info)

Bedeutungen:

[1] vor Schäden, Verfall oder Auslöschung schützen, so dass es in ursprünglicher Qualität erhalten bleibt; bewahren
[2] an einem Ort aufheben, der besonders sicher erscheint; verwahren

Sinnverwandte Wörter:

[1] skydda
[2] förvara, ha i förvar

Beispiele:

[1] Föreningens mål är att bevara minoritetens kultur, tradition och språk.
Das Ziel des Vereins ist, die Kultur, Traditionen und Sprache der Minderheiten zu bewahren.
[1] Skattesystemet bevarades i sina grunddrag i alla år.
Das Besteuerungssystem ist in all den Jahren in seinen Grundzügen erhalten geblieben.
[2] Janna bevarar skissarna i en hemlig kassaskåp.
Janna verwahrt die Skizzen in einem geheimen Tresor.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] bevara för framtiden

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Svenska Akademiens Ordbok „bevara
[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (bevara), Seite 78

Ähnliche Wörter (Schwedisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: bevaka