beurteilen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich beurteile
du beurteilst
er, sie, es beurteilt
Präteritum ich beurteilte
Konjunktiv II ich beurteilte
Imperativ Singular beurteile!
Plural beurteilt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
beurteilt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:beurteilen

Worttrennung:

be·ur·tei·len, Präteritum: be·ur·teil·te, Partizip II: be·ur·teilt

Aussprache:

IPA: [bəˈʔʊʁtaɪ̯lən]
Hörbeispiele:   beurteilen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: über jemanden oder etwas ein Urteil fällen

Herkunft:

Ableitung zum Substantiv Urteil mit dem Präfix (Derivatem) be-

Beispiele:

[1] Sie beurteilt alle Leute nach ihrer Kleidung.
[1] „Regierungsmitglieder beurteilten den Vertragsentwurf öffentlich unterschiedlich.“[1]

Wortbildungen:

Beurteilung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beurteilen
[1] canoonet „beurteilen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeurteilen
[1] The Free Dictionary „beurteilen
[1] Duden online „beurteilen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „beurteilen

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verurteilen
Anagramme: Unterleibe