Hauptmenü öffnen

beliebig (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
beliebig beliebiger am beliebigsten
Alle weiteren Formen: Flexion:beliebig

Worttrennung:

be·lie·big, Komparativ: be·lie·bi·ger, Superlativ: be·lie·bigs·ten

Aussprache:

IPA: [bɛˈliːbɪç], [bɛˈliːbɪk]
Hörbeispiele:   beliebig (Info)
Reime: -iːbɪç

Bedeutungen:

[1] frei aus vorhandenen Möglichkeiten auswählbar

Herkunft:

[1] Stamm von belieben/Belieben + Suffix -ig

Synonyme:

[1] frei, willkürlich

Gegenwörter:

[1] fest, vorgegeben

Beispiele:

[1] Sie dürfen ein beliebiges Buch lesen.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „beliebig
[1] canoonet „beliebig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbeliebig
[1] The Free Dictionary „beliebig