bekrusten (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich bekruste
du bekrustest
er, sie, es bekrustet
Präteritum ich bekrustete
Konjunktiv II ich bekrustete
Imperativ Singular bekrust!
bekruste!
Plural bekrustet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
bekrustet haben
Alle weiteren Formen: Flexion:bekrusten

Worttrennung:

be·krus·ten, Präteritum: be·krus·te·te, Partizip II: be·krus·tet

Aussprache:

IPA: [bəˈkʁʊstn̩]
Hörbeispiele:   bekrusten (Info)
Reime: -ʊstn̩

Bedeutungen:

[1] eine krosche, harte Oberfläche (Kruste) herausbilden
[2] selten: mit einer Kruste ausstatten

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Kruste mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] eine Rinde bekommen, verkrusten, verschorfen

Gegenwörter:

[1] aufweichen

Beispiele:

[1] „Für die Berechnung von bekrusteten Rohrleitungen soll Darcy eine Verdoppelung der Reibungskoeffizienten empfohlen haben.“[1]
[1, 2] „Man darf nur einen gut bekrusteten Lendenbraten einem hungrigen Liebhaber vor die Nase setzen.“[2]
[2] „Dabei muß mit größeren Wirkstoffmengen vorgegangen werden; infolgedessen wird das Saatgut bekrustet oder mit dem Mittel vermischt gedrillt. Im letzteren Falle gibt es allerdings leicht Entmischung.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „bekrusten

Quellen: