behänd (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
behänd behänder am behändesten
Alle weiteren Formen: Flexion:behänd

Nicht mehr gültige Schreibweisen:

behend

Nebenformen:

behände

Worttrennung:

be·händ, Komparativ: be·hän·der, Superlativ: am be·hän·des·ten

Aussprache:

IPA: [bəˈhɛnt]
Hörbeispiele:   behänd (Info)
Reime: -ɛnt

Bedeutungen:

[1] wendig und flink

Herkunft:

[1] mittelhochdeutsch behende, aus bī hende „bei der Hand“

Synonyme:

[1] flink, geschickt, gewandt, wendig

Beispiele:

[1] Sie bewegt sich behänd auf dem Schwebebalken.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbehänd

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: bähend