befürsorgen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich befürsorge
du befürsorgst
er, sie, es befürsorgt
Präteritum ich befürsorgte
Konjunktiv II ich befürsorgte
Imperativ Singular befürsorg!
befürsorge!
Plural befürsorgt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
befürsorgt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:befürsorgen

Worttrennung:

be·für·sor·gen, Präteritum: be·für·sorg·te, Partizip II: be·für·sorgt

Aussprache:

IPA: [bəˈfyːɐ̯ˌzɔʁɡn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Amtssprache, Österreich: betreuen

Herkunft:

Ableitung vom Substantiv Fürsorge mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-

Sinnverwandte Wörter:

[1] beaufsichtigen, bemuttern, betreuen

Oberbegriffe:

[1] sorgen

Beispiele:

[1] „Das bringt mich auf eine weitere bisher nicht entschiedene Streitfrage, wer nämlich die Fürsorgestelle besuchen soll, wer dort untersucht und befürsorgt resp. beraten werden soll?“[1]
[1] „Denn ich befürsorgte die Hühner nicht nur, ich wollte sie auch erziehen.“[2]

Wortbildungen:

Beführsorgung

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „befürsorgen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „befürsorgen
[1] Duden online „befürsorgen

Quellen: