Hauptmenü öffnen

baltisch (Deutsch)Bearbeiten

AdjektivBearbeiten

Positiv Komparativ Superlativ
baltisch baltischer am baltischsten
Alle weiteren Formen: Flexion:baltisch

Worttrennung:

bal·tisch, Komparativ: bal·ti·scher, Superlativ: am bal·tischs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈbaltɪʃ]
Hörbeispiele:   baltisch (Info)
Reime: -altɪʃ

Bedeutungen:

[1] keine Steigerung: zur baltischen Sprachfamilie gehörig
[2] die Balten betreffend
[3] auf das Baltikum bezogen

Abkürzungen:

bal., balt.

Herkunft:

von urindogermanisch *bal-, das bedeutet weiß (Farbe).

Oberbegriffe:

[1] indogermanisch
[2, 3] nordosteuropäisch

Unterbegriffe:

[1] lettisch, litauisch
[2, 3] estnisch, lettisch, litauisch

Beispiele:

[1] Das Lettische ist eine baltische Sprache.
[2] Die Litauerin hat schwarzes Haar, das für ein baltisches Mädchen typisch ist.
[3] Estland ist einer der baltischen Staaten.
[3] „In der Ukrainekrise sind die baltischen Staaten näher zusammengerückt.“[1]

Wortbildungen:

Baltisch

ÜbersetzungenBearbeiten

[1–3] Wikipedia-Artikel „baltisch
[1–3] Duden online „baltisch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „baltisch
[*] canoonet „baltisch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalbaltisch

Quellen:

  1. Sabine Adler: Die Russen von Riga. In: Cicero. Nummer 01/2015, Januar 2015, ISSN 1613-4826, Seite 71.