auswürgen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich würge aus
du würgst aus
er, sie, es würgt aus
Präteritum ich würgte aus
Konjunktiv II ich würgte aus
Imperativ Singular würg aus!
würge aus!
Plural würgt aus!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
ausgewürgt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:auswürgen

Worttrennung:

aus·wür·gen, Präteritum: würg·te aus, Partizip II: aus·ge·würgt

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sˌvʏʁɡn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -aʊ̯svʏʁɡn̩

Bedeutungen:

[1] den Inhalt von Speiseröhre oder Magen (oder bei Vögeln des Kropfes) durch den Mund ausscheiden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb würgen mit dem Derivatem aus-

Sinnverwandte Wörter:

[1] auskotzen, erbrechen, hochkommen

Gegenwörter:

[1] verschlucken

Beispiele:

[1] Der Storch würgt die Beute im Horst wieder aus, um die Jungen zu füttern.
[1] Die Katze würgte einen Haarball aus.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „auswürgen
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „auswürgen
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalauswuergen