alibi (Französisch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

l’alibi

les alibis

Worttrennung:

, Plural:

Aussprache:

IPA: [alibi]
Hörbeispiele:   alibi (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: Alibi

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Französischer Wikipedia-Artikel „alibi
[1] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „alibi
[1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „alibi
[1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „alibi
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

alibi (Kroatisch)Bearbeiten

Substantiv, m, weich, unbelebtBearbeiten

Singular Plural

Nominativ alibi alibiji

Genitiv alibija alibija

Dativ alibiju alibijima

Akkusativ alibi alibije

Vokativ alibi alibiji

Lokativ alibiju alibijima

Instrumental alibijem alibijima

Worttrennung:

a·li·bi

Aussprache:

IPA: [ˈǎliːbi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Nachweis, nicht zum Zeitpunkt eines Verbrechens am Tatort gewesen zu sein; Alibi

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Hrvatski jezični portal: „alibi

alibī (Latein)Bearbeiten

AdverbBearbeiten

Worttrennung:

Bedeutungen:

[1] anderswo, an einem anderen Ort

Herkunft:

zusammengesetzt aus alis, einer älteren Form von alius → la, und dem Adverb ibi → la „dort“

Gegenwörter:

[1] huc

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] alibi … alibi (hier … dort), alibi aliter (hier so … dort so), alius alibi (dieser hier … jener dort)

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch. 8. Auflage. Hannover 1913 (Nachdruck Darmstadt 1998): „alibi“ (Zeno.org)

alibi (Polnisch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular Plural
Nominativ alibi alibi
Genitiv alibi alibi
Dativ alibi alibi
Akkusativ alibi alibi
Instrumental alibi alibi
Lokativ alibi alibi
Vokativ alibi alibi

Worttrennung:

a·li·bi, Plural: a·li·bi

Aussprache:

IPA: [aˈlʲibʲi], Plural: [aˈlʲibʲi]
Hörbeispiele:   alibi (Info)

Bedeutungen:

[1] Recht: Alibi
[2] Aussage, die dazu dient, sich aus etwas herauszureden: Rechtfertigung, Ausrede, Vorwand

Herkunft:

aus dem lateinsichen Adverb alibi → la „anderswo“

Synonyme:

[2] pretekst, wymówka

Oberbegriffe:

[1] dowód
[2] powód

Beispiele:

[1]

Redewendungen:

[1] żelazne alibi - wasserdichtes Alibi

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mieć alibi
[1] morderstwo, podejrzany, przestępstwo, sąd

Wortbildungen:

[1] alibista, alibizm

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „alibi
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „alibi
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „alibi
[1] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „alibi
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „alibi
  In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

alibi (Slowenisch)Bearbeiten

Substantiv, m, weich, unbelebtBearbeiten

Singular Dual Plural

Nominativ alibi alibija alibiji

Genitiv alibija alibijev alibijev

Dativ alibiju alibijema alibijem

Akkusativ alibi alibija alibije

Lokativ alibiju alibijih alibijih

Instrumental alibijem alibijema alibiji

Worttrennung:

ali·bi

Aussprache:

IPA: [aˈliːbi]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Nachweis, nicht zum Zeitpunkt eines Verbrechens am Tatort gewesen zu sein; Alibi

Beispiele:

[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Slovar slovenskega knjižnega jezika: „alibi

alibi (Ungarisch)Bearbeiten

SubstantivBearbeiten

Singular Plural
Nominativ az alibi az alibik
Akkusativ az alibit az alibiket
Dativ az alibinek az alibiknek
Inessiv az alibiben az alibikben
Alle weiteren Formen: Flexion:alibi

Worttrennung:

a·li·bi Plural: a·li·bik

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] (das) Alibi n

Beispiele:

[1] Van alibid?
Hast du ein Alibi?

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Ungarisches Wörterbuch: „sztaki szótár“alibi