abfegen (Deutsch)Bearbeiten

VerbBearbeiten

Person Wortform
Präsens ich fege ab
du fegst ab
er, sie, es fegt ab
Präteritum ich fegte ab
Konjunktiv II ich fegte ab
Imperativ Singular fege ab!
feg ab!
Plural fegt ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgefegt haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:abfegen

Worttrennung:

ab·fe·gen, Präteritum: feg·te ab, Partizip II: ab·ge·fegt

Aussprache:

IPA: [ˈapˌfeːɡn̩]
Hörbeispiele:   abfegen (Info)

Bedeutungen:

[1] transitiv: fegend von etwas entfernen
[2] transitiv: fegend reinigen
[3] intransitiv, Hilfsverb sein: sich rasch fortbegeben

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs fegen mit dem Präfix ab-

Synonyme:

[1, 2] abkehren

Oberbegriffe:

[1] entfernen
[2] reinigen

Beispiele:

[1] Er wird Schwierigkeiten haben, den ganzen Staub abzufegen.
[2] Sie fegt gerade die Fensterbretter ab.
[3] Er fegte mit seinem Motorrad unvermittelt ab.

ÜbersetzungenBearbeiten

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „abfegen
[1–3] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7 „abfegen“, Seite 83

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: befange