Hauptmenü öffnen

Zeitungstext (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Zeitungstext

die Zeitungstexte

Genitiv des Zeitungstextes
des Zeitungstexts

der Zeitungstexte

Dativ dem Zeitungstext
dem Zeitungstexte

den Zeitungstexten

Akkusativ den Zeitungstext

die Zeitungstexte

Worttrennung:

Zei·tungs·text, Plural: Zei·tungs·tex·te

Aussprache:

IPA: [ˈt͡saɪ̯tʊŋsˌtɛkst]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Text, der in einer Zeitung veröffentlicht ist und von der Redaktion oder Mitarbeitern des Presseorgans gestaltet und verantwortet wurde

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Zeitung und Text sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Pressetext, Text

Beispiele:

[1] „Wie die Liste der häufigsten Substantive deutlich zeigt, ist das Korpus stark durch Zeitungstexte geprägt.“[1]
[1] „Wie Zeitungstexte gelesen, verstanden und beurteilt werden, ist noch nicht ausreichend untersucht.“[2]
[1] „Vielfach ergeben sich solche rezeptionssteuernden Instruktionen aus Überschriften und bestimmten drucktechnischen Konventionen; doch weisen längst nicht alle Zeitungstexte solche Indizien mit präsignalisierender Funktion auf.“[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Zeitungstext
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zeitungstext
[*] canoonet „Zeitungstext
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Zeitungstext
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZeitungstext

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Die deutsche Rechtschreibung. Das umfassende Standardwerk auf der Grundlage der amtlichen Regeln. In: Der Duden in zwölf Bänden. 27. Auflage. Band 1, Dudenverlag, Berlin 2017, ISBN 978-3-411-04017-9, Seite 157.
  2. Erich Straßner: Zeitung. Niemeyer, Tübingen 1997, ISBN 3-484-37102-1, Seite 72.
  3. Heinz-Helmut Lüger: Pressesprache. 2., neu bearbeitete Auflage. Niemeyer, Tübingen 1995, ISBN 3-484-25128-X, Seite 77f.