Zöliakie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Zöliakie die Zöliakien
Genitiv der Zöliakie der Zöliakien
Dativ der Zöliakie den Zöliakien
Akkusativ die Zöliakie die Zöliakien

Worttrennung:

Zö·li·a·kie, Plural: Zö·li·a·ki·en

Aussprache:

IPA: [t͡søli̯aˈkiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Medizin: Erkrankung der Dünndarmschleimhaut, die durch eine Unverträglichkeit von Gluten gekennzeichnet ist

Oberbegriffe:

[1] Erkrankung

Beispiele:

[1] „Bei Zöliakie verursacht das Klebereiweiß Gluten, das in Getreidesorten wie Weizen, Roggen oder Gerste natürlich vorkommt, eine chronische Entzündung im Dünndarm, so dass die Schleimhaut geschädigt wird und kaum mehr Nährstoffe aufnehmen kann.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Zöliakie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Zöliakie
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalZöliakie
[1] Duden online „Zöliakie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Zöliakie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Zöliakie
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Zöliakie
[1] DocCheck Flexikon „Zöliakie

Quellen:

  1. Julia Merlot: Leben mit Zöliakie: Wie eine glutenfreie Ernährung funktioniert. In: Spiegel Online. 30. Juni 2013, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 1. Dezember 2013).