Xenokratie (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular Plural
Nominativ die Xenokratie die Xenokratien
Genitiv der Xenokratie der Xenokratien
Dativ der Xenokratie den Xenokratien
Akkusativ die Xenokratie die Xenokratien

Worttrennung:

Xe·no·kra·tie, Plural: Xe·no·kra·ti·en

Aussprache:

IPA: [ksenokʁaˈtiː]
Hörbeispiele:
Reime: -iː

Bedeutungen:

[1] Herrschaft über einen Staat oder ein Land, die durch einen fremden Staat oder ein fremdes Herrscherhaus ausgeübt wird

Herkunft:

Von griechisch ξένος (xenos) → grcfremd“ und κρατεῖν (kratein) → grcherrschen“, einer Ableitung zu κράτος (kratos) → grcKraft, Macht[1]

Synonyme:

[1] Fremdherrschaft

Sinnverwandte Wörter:

[1] Feindherrschaft

Oberbegriffe:

[1] Herrschaftsform, Herrschaftssystem

Beispiele:

[1] „Als Linker geisseln Sie selbstverständlich die Xenophobie (Fremdenfeindlichkeit), als Rechter die Xenokratie (Fremdherrschaft).“[2]
[1] „Sollte die Hauptstadt des Spielers jemals besetzt werden, wechselt die Herrschaftsform zur Xenokratie.[3]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Xenokratie
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Xenokratie
[1] wissen.de – Wörterbuch „Xenokratie
[1] Wahrig Fremdwörterlexikon „Xenokratie“ auf wissen.de
[1] wissen.de – Lexikon „Xenokratie
[1] Duden online „Xenokratie
[1] Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Fremdwörterbuch. In: Der Duden in zwölf Bänden. 10., aktualisierte Auflage. Band 5, Dudenverlag, Mannheim/Zürich 2010, ISBN 978-3-411-04060-5, DNB 1007274220, Seite 1093.

Quellen:

  1. wissen.de – Wörterbuch „Xenokratie
  2. Andreas Dietrich: Garantiert patriotisch! Der perfekte Wortschatz zum Nationalfeiertag. Diese Floskeln gehen ab wie eine Rakete. In: Blick Online. 30. Juli 2016 (URL, abgerufen am 22. Februar 2018).
  3. Wikipedia-Artikel „Ikariam“ (Stabilversion).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Demokratie