Wurfscheibe (Deutsch)Edit

Substantiv, fEdit

Singular

Plural

Nominativ die Wurfscheibe

die Wurfscheiben

Genitiv der Wurfscheibe

der Wurfscheiben

Dativ der Wurfscheibe

den Wurfscheiben

Akkusativ die Wurfscheibe

die Wurfscheiben

Hyphenation:

Wurf·schei·be, Plural: Wurf·schei·ben

Pronunciation:

IPA: [ˈvʊʁfˌʃaɪ̯bə]
Sound samples:

Definitions:

[1] Sport- oder Spielgerät zum Werfen in der Form einer Scheibe, zum Beispiel Diskus oder Frisbee
[2] Sport, Schießsport: Scheibe, die in die Luft geschleudert wird, als Ziel für ein Schießen im sportlichen Wettkampf; Tontaube

Etymology:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wurf und Scheibe

Synonyms:

[2] Tontaube, Wurftaube

Hypernyms:

[1, 2] Scheibe

Examples:

[1] „Beim Dog-Frisbee jagen extra-sprungstarke Hunde extra-weichen Wurfscheiben hinterher.“[1]
[2] „In London werden 15 Goldmedaillen vergeben: Die Schützen und Schützinnen zielen dabei mit verschiedenen Gewehren und Pistolen entweder auf Schießscheiben oder Wurfscheiben.[2]

Derived terms:

Wurfscheibenschießen

TranslationsEdit

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Wurfscheibe“ (BKS)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wurfscheibe
[*] canoonet „Wurfscheibe
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wurfscheibe
[1, 2] Duden online „Wurfscheibe

Sources:

  1. Tobias Jochheim: Die mit dem Hund tanzt. In: Zeit Online. 22. Mai 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 21. Januar 2020).
  2. Schießen. In: sueddeutsche.de. ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 21. Januar 2020).