Wurftaube (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, fBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ die Wurftaube

die Wurftauben

Genitiv der Wurftaube

der Wurftauben

Dativ der Wurftaube

den Wurftauben

Akkusativ die Wurftaube

die Wurftauben

Worttrennung:

Wurf·tau·be, Plural: Wurf·tau·ben

Aussprache:

IPA: [ˈvʊʁfˌtaʊ̯bə]
Hörbeispiele:   Wurftaube (Info)

Bedeutungen:

[1] Sport, Schießsport: Scheibe, die in die Luft geschleudert wird, als Ziel für ein Schießen im sportlichen Wettkampf; Tontaube

Herkunft:

Determinativkompositum aus den Substantiven Wurf und Taube

Synonyme:

[1] Tontaube, Wurfscheibe

Beispiele:

[1] „In seiner Freizeit schießt er gerne auf Wurftauben.[1]

Wortbildungen:

Wurftaubenschießen

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wurftaube
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wurftaube
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „Wurftaube
[1] Duden online „Wurftaube

Quellen:

  1. MRT: Dagobert Lindlau: Ein Klassiker. In: Der Tagesspiegel Online. 10. Oktober 2000 (URL, abgerufen am 21. Januar 2020).