Wirtschaftsverband

Wirtschaftsverband (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ der Wirtschaftsverband

die Wirtschaftsverbände

Genitiv des Wirtschaftsverbandes
des Wirtschaftsverbands

der Wirtschaftsverbände

Dativ dem Wirtschaftsverband
dem Wirtschaftsverbande

den Wirtschaftsverbänden

Akkusativ den Wirtschaftsverband

die Wirtschaftsverbände

Worttrennung:

Wirt·schafts·ver·band, Plural: Wirt·schafts·ver·bän·de

Aussprache:

IPA: [ˈvɪʁtʃaft͡sfɛɐ̯ˌbant]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Verband, der auf Grund wirtschaftlicher Interessen geschlossen wurde

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Wirtschaft und Verband sowie dem Fugenelement -s

Oberbegriffe:

[1] Verband

Unterbegriffe:

[1] Musikwirtschaftsverband

Beispiele:

[1] „Der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA) mit Sitz in Frankfurt am Main ist der wichtigste Wirtschaftsverband des Maschinenbaus.“[1]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Wirtschaftsverband
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Wirtschaftsverband
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Wirtschaftsverband
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWirtschaftsverband
[1] Duden online „Wirtschaftsverband
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Wirtschaftsverband

Quellen:

  1. wissen.de – Lexikon „Maschinenbau

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Wirtschaftsverbund