Wiktionary Diskussion:Fragen zum Wiktionary

Aktive Diskussionen

Belege erwünscht?Bearbeiten

Mir ist nicht klar, ob Belege (= Beispiele für bestimmte Bedeutungen mit Zitatangaben) bei Wiktionary erwünscht oder unerwünscht sind. Wenn aus welcher Literaturgattung (Fachbücher, Belletristik, Zeitungen) - Online-Wörterbücher? --Elisabeth Hagemann (Diskussion) 18:12, 8. Mär. 2013 (MEZ)[]

Zu jeder Bedeutung eines Wortes sollte in einem Artikel mindestens ein Beispielsatz stehen; den kann man selbst formulieren oder als Zitat einsetzen. Ich persönlich ziehe Zitate vor, hab aber natürlich oft keine zur Hand. Akzeptiert werden Belege aus seriösen Publikationen aller Art, auch aus Onlinepublikationen etwa der Presseorgane, Universitäten, Verwaltungen, Rundfunkanstalten etc. Wir akzeptieren nicht Belege aus Blogs oder sonstigen privaten Äußerungen und nichts Gesetzwidriges. Das wäre die grobe Richtung. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:10, 8. Mär. 2013 (MEZ)[]

Zitate aus Duden Online (www.duden.de)Bearbeiten

Ist das - in beschränktem Umfang und mit Zitatangabe - erlaubt? --Elisabeth Hagemann (Diskussion) 18:12, 8. Mär. 2013 (MEZ)[]

Ja, mit genauer Quellenangabe. Dr. Karl-Heinz Best (Diskussion) 21:11, 8. Mär. 2013 (MEZ)[]

Mobile Website (2017)Bearbeiten

Hallo, ich finde es umständlich, dass man bei Nutzung der mobilen Website auf dem Smartphone auf die Lupe klicken muss. Kann man denn nicht direkt das Suchfeld anzeigen? (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 80.187.104.73DiskussionBeiträge ° --23:17, 7. Nov. 2017 (CET))

Ist das im Schwesterprojekt Wikipedia anders oder handelt es sich um eine generelle Wikimedia-Erscheinung? Immobile Grüße, Peter -- 05:16, 8. Nov. 2017 (MEZ)[]
Hallo, das scheint ein generelles Wikimedia-Problem zu sein. Ich finde, es sollte mal jemand der zuständigen Wikimedia-Person ans Herz legen, das zu ändern. Bitte um Rückmeldung, ob sich da jemand drum kümmert (bin nicht involviert mit Wiktionary) oder ob dies nicht als Problem gesehen wird (und warum). Danke! --80.187.104.73 13:41, 12. Nov. 2017 (MEZ)[]

Ich denke nicht, dass das machbar und auch sinnvoll wäre. Soweit ich das sehen kann, wird insbesondere bei Handys das Eingabefeld aus Platzgründen ausgeblendet und nur die Lupe angezeigt. Allerdings muss bei mobilen Endgeräten ja sowieso durch irgendeine Aktion die Tastatur eingeblendet werden. Und ob ich nun direkt in ein Suchfeld tippe oder zuerst auf die Lupe, um die Tastatur einzublenden (wobei danach dann der Cursor ja sofort im Suchfeld steht!!!), ist doch völlig unerheblich. Oder übersehe ich irgend etwas? --Udo T. (Diskussion) 13:50, 12. Nov. 2017 (MEZ)[]

Hallo, du hast recht. Das Einzige, was man verbessern könnte, wäre, dass man in der obersten Zeile, in der sich 1. der Menü-Button links, 2. der Schriftzug "Wikipedia" und 3. die Lupe befindet, den Schriftzug genauso verlinkt /touchsensitiv macht, wie die Lupe. Dann hätte man den Effekt, dass die Aktivierung/Anzeigen der Schrift etwas angenehmer ist, weil man oben irgendwohin tappen kann. ich denke, ein weiterer negativer Punkt ist natürlich auch, dass es ganz oben auf dem Screen ist. In der Mitte wäre natürlich angenehmer (wie z.B. bei etymonline.com). Oder zumindest nicht in die alleroberste Zeile. Grundsätzlich fände ich es gut, wenn es ein alternatives Interface gäbe für die Startseite, die die Ergonomie der Suche optimiert. Das sähe dann so aus, dass beim Aufrufen die Suchzeile zunächst mittig erscheint, und nach dem Aktivieren (also Reintappen zwecks Tastatureingabe) sich dann nach oben verschiebt, damit möglichst viele Suchvorschläge sichtbar werden können. In 99% der Fälle wollen User ja suchen, und nicht irgendwas anderes anklicken. Ich frage mich übrigens gerade, warum man sich noch nicht auf einen URL-code geeinigt hat, der dem Browser sagt, dass er nach dem Aufrufen ein Feld fokussieren und die Tastatur anzeigen soll. Bei Safari (iOS 11.1) scheint man auch Wiktionary nicht als Suche direkt von der Adressleiste aus konfigurieren zu können, wenn ich mich nicht täusche. -- 80.187.104.73 18:32, 16. Nov. 2017 (MEZ)[]

Kontaktmöglichkeit (2017)Bearbeiten

Es wäre hilfreich, wenn auf der Wiktionary-Hauptseite erstens ein direkter Link zu https://de.wiktionary.org/wiki/Wiktionary:Kontakt eingefügt würde und dort dann wiederum erstens die E-Mail-Adresse deutlicher hervorgehoben würde (IRC ist ja niemand da), sowie wenn zweitens eine Kurzanleitung zugefügt würde, die dem User erläutert, wie man unter https://de.wiktionary.org/w/index.php?title=Wiktionary_Diskussion:Fragen_zum_Wiktionary Fragen stellt, nämlich durch Klicken auf "Abschnitt hinzufügen" oben rechts. (vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von 80.187.104.73DiskussionBeiträge ° --23:24, 7. Nov. 2017 (CET))

Bei den Löschdiskussionen gibt es eine Anklickmöglichkeit „neuen Abschnitt hinzufügen“. Wäre das auch hier denkbar? Gruß in die Runde, Peter -- 05:19, 8. Nov. 2017 (MEZ)[]
Der Link ist vorhanden, siehe WT:FZW unter dem Bild. Geht vielleicht unter, wenn man nicht alles liest. Schöne Grüße --Yoursmile (Diskussion) 05:32, 8. Nov. 2017 (MEZ)[]
Stimmt (beides: vorhanden und untergehen – weil unter dem Bild, sieht aus wie Bildunterschrift). Gruß und Dank, Peter -- 16:41, 8. Nov. 2017 (MEZ)[]

Auslagerung der ErklärungBearbeiten

Kann man das Intro auf eine geschützte /Doku-Seite auslagern, um solches zu verhindern? Gruß besonders an Udo, Peter -- 10:02, 22. Aug. 2019 (MESZ) []

Hallo Peter, ja könnte man. Würde aber wahrscheinlich icht viel bringen, weil dann ein Vandale einfach die Einbindung hier auf dieser Seite entfernen könnte. Gruß --Udo T. (Diskussion) 10:44, 22. Aug. 2019 (MESZ)[]
Stimmt auch wieder. Danke für Deine Antwort, Peter -- 11:32, 22. Aug. 2019 (MESZ)[]

FrakturschriftBearbeiten

Für geschichtsbewusste Menschen ist die Frakturschrift eine interessante Größe. Leider kann man aus den (auch in Wiki) formulierten Regeln nicht für alle Wörter die Schreibweise zweifelsfrei ableiten. Dies betrifft zum Einen die Nutzung von langem s und Schluss-s, zu Anderen aber auch die historische Gewohnheit gewisse Worte mitten im Text in Antiqua zu setzen. Dieses Wörterbuch wäre sehr geeignet (und würde sich nebenbei unsterblich machen), wenn zu jeder Seite das Wort auch in Fraktur stünde oder eben darauf verwiesen würde, dass man derartige Schriftarten nicht dafür nutzen sollte. Falls jemand darauf anspringt, bitte ich gleich mal alle Beteiligten um Generalpardon für Tausende Stunden Arbeit. (vorstehender nicht signierter Diskussions-Beitrag stammt von 95.90.111.102DiskussionBeiträge ° --17:11, 10. Jan. 2020)

Wikipedia-Artikel „Fraktur (Schrift)“, zur Info:
Da es sich bei der Fraktur nicht um ein eigenständiges Schriftsystem handelt, sondern nur um Glyphenvarianten, werden in Unicode die Buchstaben des lateinischen Alphabets für Fraktursatz nicht gesondert kodiert. Damit eine Fraktur-Schrift mit Unicode kompatibel ist, müssen die für traditionelle Fraktur-Typographie erforderlichen Ligaturen über Typographiesysteme wie OpenType, Apple Advanced Typography oder Graphite erstellt werden. Nur das lange ſ erhält als besonderer Buchstabe den eigenen Code U+017F.
Die Norm ISO 15924 definiert Schriftsysteme und erlaubt die Unterscheidung zwischen „Latin“ („Latn“) und „Latin (Fraktur variant)“ („latf“). Mit der Angabe des Sprachcodes „de-Latf“ in HTML könnte theoretisch ein geeigneter Webbrowser automatisch eine passende Schrift für deutschen Fraktursatz anzeigen. Als Schrift ist auf Windows-Computern mit Microsoft-Office-Produkten (97 bis 2007) die „Old English Text MT“ weit verbreitet (allerdings ohne langes s), so dass eine Kodierung etwa über auf Windows-Computern meist zu erfolgreicher Frakturdarstellung beim Leser führt – bis auf das ſ, das sich zum Beispiel im Wort Frakturdarſtellung befindet. Eine andere Möglichkeit ist, eine Schrift über die Cascading Style Sheets vom Server herunterladen zu lassen.[11]
Zwar gibt es keinen dedizierten Unicode-Block für Fraktur, allerdings sind im Unicode-Block Buchstabenähnliche Symbole für mathematische Zwecke die Frakturbuchstaben für C (U+212D), H (U+210C), I (U+2111), R (U+211C) und Z (U+2128) enthalten. Später wurden mit dem Unicode-Block Mathematische alphanumerische Symbole die restlichen Frakturbuchstaben an den Positionen U+1D504 … U+1D537 hinzugefügt. Diese sind aber nicht zum Schreiben von Fließtext vorgesehen, sondern nur für mathematischen Formelsatz. So fehlen etwa die Umlaute, das ß und Ligaturen.
==> welche Schrift/Schriftzeichen aus welcher gebrochenen Schrift sollte man wählen, wenn man sie denn hier aufnehmen würde wollen? Das muss ja in allen Browsern zu lesen sein. Sollte jedes Wort so angezeigt werden, auch welche, die es zu der Zeit als Fraktur gängig war, noch gar nicht gab? Wieso Fraktur darstellen? Weil Fraktur irgendwie spannender ausieht? Es reicht doch eigentlich ein Alphabet. Man könnte hier die Buchstaben als je ein Lemma aufnehmen. Ich hätte da auf Anhieb nichts dagegen, würde das aber gerne, auch wegen der reinen Technik, vorher diskutieren. ſ gibt es.
wenn es nur um die Fälle geht, in denen mehrere Schreibvarianten theoretisch denkbar sind, aber nur eine der korrekten Schreibweise entspricht, was ja anscheinend bei dem 'ſ, s oder tz' so ist, bin ich unsicher. Wäre das eine Information, die von allgemeinem Interesse ist? Könnte man vielleicht bei der Herkunft unterbringen. mlg Susann Schweden (Diskussion) 10:42, 11. Jan. 2020 (MEZ)[]
Zitat aus der Anfrage: "Leider kann man aus den (auch in Wiki) formulierten Regeln nicht für alle Wörter die Schreibweise zweifelsfrei ableiten." Für einen Großteil der Zeit, in der Frakturschrift verwendet wurde, gab es keine kodifizierte Orthographie, daher sowieso keine "zweifelsfreie" Schreibweise. Wirklich sinnvoll erscheint mir das Vorhaben daher nicht. Genausogut könnte ja erbeten werden, dass jedes Wort im Wiktionary (zumindest sofern es zu der entsprechenden Zeit und dem entsprechenden Kulturraum in Verwendung war) in karolingischer Minuskel, Textura, Kurrentschrift, vereinfachter Ausgangsschrift usw. zu zeigen. Schriftarten sind kein typischer Objektbereich der Lexikographie. --Jonas kork (Diskussion) 13:09, 20. Jan. 2020 (MEZ)[]
ja, das Argument hat was. Man könnte es aber auch wörtlich ernst nehmen und ergänzen, bzw drauf hinweisen: in der Herkunft kann man alles Mögliche niederlegen, wenn es belegt ist. Wenn also jemand Lust hat, verschiedene Schreibweisen in jahrhunderttypischer Schriftweise aufzuzeigen, dann mal los, welcher Zusatznutzen. Wir zeigen alte Schriftform => also je mit Quelle/ref belegt natürlig, mlg Susann Schweden (Diskussion) 18:57, 20. Jan. 2020 (MEZ)[]
Zurück zur Projektseite „Fragen zum Wiktionary“.