Weihnachtslied

Weihnachtslied (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, nBearbeiten

Singular

Plural

Nominativ das Weihnachtslied

die Weihnachtslieder

Genitiv des Weihnachtsliedes
des Weihnachtslieds

der Weihnachtslieder

Dativ dem Weihnachtslied
dem Weihnachtsliede

den Weihnachtsliedern

Akkusativ das Weihnachtslied

die Weihnachtslieder

 
[1] das Weihnachtslied „Stille Nacht“

Worttrennung:

Weih·nachts·lied, Plural: Weih·nachts·lie·der

Aussprache:

IPA: [ˈvaɪ̯naxt͡sˌliːt]
Hörbeispiele:   Weihnachtslied (Info)

Bedeutungen:

[1] Lied mit weihnachtlichem Text, gesungen vorwiegend in der Weihnachtszeit

Abkürzungen:

[1] Weihnachtsl.

Herkunft:

[1] Determinativkompositum aus dem Stamm des Wortes Weihnachten, Fugenelement -s und Lied

Oberbegriffe:

[1] Weihnachtsbrauch, Lied, Volkslied, Musik

Beispiele:

[1] „Lasst uns ein Weihnachtslied singen!“
[1] „Einige Weihnachtslieder hatten es ihm mächtig angetan.“[1]
[1] „Noch bis vor kurzem konnte er keine Weihnachtslieder ertragen; heute ist das anders.“[2]

ÜbersetzungenBearbeiten

[1] Wikipedia-Artikel „Weihnachtslied
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Weihnachtslied
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalWeihnachtslied

Quellen:

  1. Karl Heinz Bohrer: Granatsplitter. Erzählung einer Jugend. Deutscher Taschenbuch Verlag, München 2014, ISBN 978-3-423-14293-9, Seite 161. Erstausgabe 2012.
  2. Angela Bajorek: Wer fast nichts braucht, hat alles. Janosch. Die Biographie. Ullstein, Berlin 2016, ISBN 978-3-550-08125-5, Seite 93. Polnisches Original 2015.